Ganzheitliche Tiertherapie und Tier-Bildarchiv Nicole Kumpf

Die Tierkommunikation

Als Tierkommunikation bezeichnet man die telepathische Kontaktaufnahme zum Tier. Das ist keine neumodische Erscheinung, sondern  eine uralte Fähigkeit, die eigentlich in jedem Menschen schlummert. Als Kind kommunizieren wir ganz selbstverständlich mit Tieren, im Laufe des Erwachsenwerdens gerät es in Vergessenheit oder wird aberzogen. Viele Tierhalter wünschen sich diese Fähigkeit zurück. Jeder kann das wieder erlernen und trainieren, es ist keine Eigenschaft, über die nur besondere Menschen verfügen. Ich selbst habe lange Zeit fremde Hilfe in Anspruch genommen, bis ich dann selbst Seminare besuchte. Beim 1. Seminar konnte ich bereits feststellen, dass es tatsächlich funktioniert. Die Fähigkeit dazu setzt voraus, dass man innerlich zur Ruhe kommt, die eigenen Gedanken ausblendet und sich ganz auf das Tier konzentriert

Anwendungsgebiete:
• Probleme verstehen (wenn das Tier z.B. Schmerzen hat)
• dem Tier wichtige Dinge mitteilen
• Gedanken, Gefühle und auch Bilder können übertragen werden

Meine Seminare habe ich bei der Tierheilpraktikerin Yvonne Fischer in Biebergemünd und bei Susa Zwernemann absolviert. Susa erzählte uns, dass sich inzwischen sogar Tierkliniken bei ihr um Rat fragen, wenn es um Leben und Tod geht. Susa hat uns auf sehr schöne Weise gezeigt, wie wir mit verstorbenen Tiergefährten in Verbindung treten können oder wie mit vermissten Tieren in Kontakt treten, auch um festzustellen, ob sie noch leben. Die Suche nach vermissten Tieren gestaltet sich allerdings nicht ganz einfach, weil die Tiere uns keine Adressen, Straßen, Ortsnamen sagen können, sondern nur das was sie sehen, hören oder riechen, wie der Weg aussah, den sie gelaufen sind. Manchmal sind die Tiere auch verwirrt, verängstigt oder verletzt, dass es schwer wird Kontakt aufzunehmen. Ein Versuch ist es jedoch immer wert!

Eine Tierkommunikation kann die Mensch-Tier-Beziehung verbessern und dazu beitragen Mißverständisse aufzuklären. Wenn Sie mehr über das Verhältnis zu Ihrem Tier erfahren möchten, seine Wünsche, Bedürfnisse- bin ich Ihnen gerne behilflich.

Radionik und Tierkommunikation

Ich kombiniere die Tierkommunikation gerne mit der radionischen Analyse, um Gewiss zu haben, ob ich richtig liege, denn die Radionik zeigt an, wo es körperliche oder seelische Blockaden gibt, wie der psychischen Zustand ist und welche Organe Probleme machen.

Die Tierkommunikation ersetzt keinen Tierarztbesuch!

Preise

Eine Tierkommunikation beinhaltet 1-1,5 Std. Zeit für Ihr Tier, in der Fragen gestellt und Informationen vom Tier entgegengenommen werden. Nach der TK erfolgt zudem noch eine zeitnahe Nachbesprechung des Ergebnisses mit dem Tierhalter.

TK I: 50,00 Euro inkl. 10 Fragen und Körperscan und Nachbesprechung

TK II: 100,00 Euro inkl. komplette radionische Analyse (detailliert Organe/Psyche/Meridiane) mit Besendungen

Nach § 19 Kleinunternehmergesetz berechne ich keine MWSt. und weise diese auch nicht aus.